Herzlich Willkommen!

Unser Projekt möchte die verstreut vorliegenden rheinland-pfälzischen Flurnamensammlungen in einer Online-Datenbank sammeln, sichern und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen.

Was sind Flurnamen?

Flurnamen sind Benennungen für Einzelflächen in der Ortsgemarkung. Sie dienen der Orientierung im Raum und identifizieren Objekte innerhalb kleinerer geographischer Einheiten, meist einer Dorfgemarkung. Flurnamen sind wie ein historisches Archiv: Sie bewahren Informationen aus der Vergangenheit. [mehr]

Flurnamen drohen in Vergessenheit zu geraten!

Die Kenntnis der Flurnamen ist heute weitgehend auf ältere Personen beschränkt, welche einer agrarischen Tätigkeit nachgehen. Zudem gehen viele Flurnamen durch Flurbereinigung sowie Ausweitung der Siedlungen (Neubaugebiete) verloren und sind z. T. nur noch in Straßenbenennungen greifbar.

Partner

Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V.
Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde
Akademie der Wissenschaften und der Literatur | Mainz

Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V.

Das Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V. zählt zu den traditionsreichen Stätten landesgeschichtlicher Forschung in der Bundesrepublik Deutschland. Das interdisziplinär ausgerichtete Institut besteht aus den beiden Abteilungen "Landes- und Verfassungsgeschichte" und "Landeskundliche Sprach- und Volksforschung". Es widmet sich der Erforschung der Geschichte des heutigen Bundeslandes Rheinland-Pfalz und der mit ihm historisch verbundenen angrenzenden Gebiete. Neben zahlreichen Forschungsprojekten aus allen Epochen der rheinland-pfälzischen Geschichte zählt das Institut vor allem die Vermittlung historischer Forschungsergebnisse für ein breites Publikum zu seinen Aufgaben. Diesem Zweck dienen neben verschiedenen Publikationsreihen zahlreiche Veranstaltungen wie Kolloquien, Vortragsreihen und Exkursionen.

Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde, Kaiserslautern

Das Institut beschäftigt sich mich der pfälzischen Landesgeschichte und Volkskunde und ist eine wichtige Anlaufstelle für Wissenschaftler und interessierte Laien. Beraten werden Bürger, Verbände, Vereine, Behörden, Gemeinden und Heimatmuseen. Die Forschungen der Mitarbeiter behandeln pfälzische Geschichte von der Völkerwanderung bis in die jüngste Vergangenheit. Schwerpunkte hierbei sind Migrationsgeschichte der Pfälzer, die Geschichte der Juden in der Pfalz sowie die pfälzische Burgen- und Klösterforschung. Das vierbändige „Pfälzische Burgenlexikon“ über die mittelalterlichen Wehranlagen des pfälzisch-elsässischen Kulturraums erfreut sich besonderer Aufmerksamkeit. Daneben widmet sich das Institut der regionalen Zeitgeschichte und der Aufarbeitung der Weltkriegsepoche.

Webseite: www.pfalzgeschichte.de/